FZ eva Mitte

StartseiteBeiträgeNewsFZ eva Mitte
2 Nov 2020

Nikolaus & Weihnachten

02.11.2020|FZ eva Mitte|

Auch die Adventszeit werden wir, unter den Hygiene- und Abstandsregeln, so besinnlich wie möglich gestalten. Deshalb werden wir uns auch in diesem Jahr regelmäßig vorm Christbaum treffen um Lieder, Geschichten o.ä. zu singen oder zu hören. Auch unser Wichtel Zottellott und seine Freunde werden im Kindergarten einziehen, um den Kindern Freude und Spaß zu bereiten. Leider ist es uns wegen Corona nicht möglich, persönlich den Nikolaus zu begrüßen, aber er wird den Kindern dennoch was vorbeibringen und die Kinder überraschen.

2 Nov 2020

St. Martin einmal anders

02.11.2020|FZ eva Mitte|

Der November ist für die Kinder im Kindergarten ein besonderer Monat, denn es heißt mal wieder: Laternen basteln, Lieder singen, im Sankt Martinsumzug mitlaufen und Weckmänner essen. Doch leider nicht in Corona-Zeiten. Da wir unseren Kindern im Kindergarten dennoch ein schönes St.Martinsfest bereiten wollten, feierten wir in diesem „besonderen“ Jahr einmal ohne die Eltern. Bei einem einstudierten Puppentheater, das die Erzieherinnen selbst für die Kinder vorbereiteten, konnten die Kinder die Geschichte von St.Martin bildlich nachverfolgen. Nach dem Verzehr eines großen selbstgebackenen Weckemann und einer warmen Tasse Kakao, ging es mit der Laterne in den Garten. Dort gingen wir gemeinsam einige Runden um das Lagerfeuer.und sangen Martinslieder, bis die Eltern ihre Sprösslinge abholen konnten.

2 Nov 2020

Corona zum Trotz – Erntedank

02.11.2020|FZ eva Mitte|

Ein Fest des Dankes inmitten einer Pandemie zu feiern, mag im ersten Moment vielleicht seltsam erscheinen. Gerade für viele Familien war die Zeit des Lock-Downs eine spannungsvolle Herausforderung und Einschränkung. Ungewissheit und Sorge sind unsere alltäglichen Begleiter. Nichtsdestotrotz feierten wir das Erntedankfest mit den Kindern und deren  Eltern Open Air mit Pfarrerin Annegret Helmer. Zum Thema „Vom Korn zum Brot“ erarbeiteten die Kinder ein pantomimisches Spiel, dass von der Erzieherin erzählt wurde. Dabei stand das Teilen des selbstgebackenen Brotes mit den Eltern ebenfalls im Vordergrund. Im Anschluss an unseren Open Air Gottesdienstes fand unter der Einhaltung der Corona- Regeln noch ein gemütliches Beisammensein unter freiem Himmel statt. Hier nochmal ein Lob an unsere Eltern, die sich so vorbildhaft an unsere Corona-Regelungen hielten.

Nach oben